BaedekerDie besten Seiten der Welt

Neuerscheinungen

Baedeker Reiseführer Island

Bei den Isländern ist Baden ein Volkssport. Machen Sie es wie die Einheimischen und steigen Sie ins wohlig warme Wasser kleiner Bäche, in natürliche Hot Pots mitten in der Einsamkeit oder leisten Sie sich den Luxus der Blauen Lagune, eines zauberhaft...

Baedeker Reiseführer Japan

Der japanische Kaiser ist der letzte seiner Art, er trägt keine Krone, dafür war er einst ein Gott. Auch heißt er nicht »Kaiser«, sondern »Tenno«, was so viel bedeutet wie »Himmelsherrscher«. Sie möchten auf Tuchfühlung mit dem direkten Nachfahren de...

Baedeker Reiseführer Amsterdam

Wenn Sie die Wahl hätten, für was würden Sie sich entscheiden – für eine Tulpe oder ein Grachtenhaus? Heute eine absurde Frage, nicht aber zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Eine exquisite Tulpenzwiebel überstieg tatsächlich den Wert eines solchen Hause...


Reiseführer

Über 180 Titel zu Reisezielen in aller Welt. Als Print-Ausgabe oder als E-Book.


DIE BESTEN SEITEN DER WELT.

Baedeker schlägt die besten Seiten der Welt auf, lädt ein zu wahrem Lesevergnügen, eröffnet neue, ungeahnte Zugänge zu seinen Reisezielen und bereitet Magische Momente. Informativ und tiefgründig wie je, bleibt er doch gelassen. Und das gleich zweifach mit dem Baedeker.Das Original und dem Baedeker SMART.

Baedeker.Das Original

Vorher lesen, wo es nachher am schönsten ist.

Das Original unter den Reiseführern setzt neue Maßstäbe in Sachen Inhalt, Design und Veredelung. Die bekannten Stärken bleiben: einmaliges Wissen, verlässliche Informationen, gewohnte Übersichtlichkeit

Baedeker.SMART

Einfach und schnell planen – und ganz besondere Urlaubstage erleben:

Morgens schnell und unkompliziert den Tag planen – mit dem Baedeker SMART haben Sie den perfekten Reiseführer an Ihrer Seite, auf den Sie sich verlassen können und der die schönste Zeit des Jahres unvergesslich macht


Der Verlag

Vor bald 200 Jahren begann in Koblenz eine einmalige Erfolgsgeschichte: Karl Baedeker erfand den Reiseführer. Sein Name ist seither zum Synonym für Reiseführer geworden. Reisen hieß damals Aufbruch in die Fremde, mit vielen Fragen: Wie komme ich hin? Wo kann ich schlafen? Was soll ich mir anschauen? Karl Baedeker hatte die Antworten: ein »Handbuch für Reisende, die sich leicht und schnell zurechtfinden wollen.«

Mehr erfahren